Bewerbung sw 5 

Meine große Leidenschaft waren schon immer Sprache und Sprachen. Bereits als Kind hatte ich Gelegenheit, in Portugal Portugiesisch zu lernen, in der Schule begeisterte ich mich vor allem für das Englische, das ich in einem Austauschjahr in den USA perfektionierte und nach dem Abitur lebte ich ein Jahr in Spanien. Während zahlreicher Reisen in die Spanisch- und Portugiesischsprachige Welt konnte ich zusätzlich die verschiedenen Varietäten der beiden Sprachen kennen lernen und vertiefte meine sprachliche und kulturelle Kompetenz.

Im Rahmen meines Studiums zur Diplomübersetzerin (Spanisch, Portugiesisch, Englisch > Deutsch, Ergänzungsfach Medizin) konnte ich diese Kenntnisse vertiefen und spezialisieren. In meiner Tätigkeit am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin habe ich meinen Blick regional ausgerichtet und hatte Gelegenheit, mich als Lateinamerikanistin in Forschung und Lehre zu engagieren.

Ob ein Text einen nüchternen und sachlichen, technisch präzisen oder kreativ verspielten Stil erfordert, erkenne ich und setze es, je nach Bedarf, individuell um. Meine gewissenhafte und präzise Arbeitsweise sorgt für ideale Ergebnisse. Sei es in der Übersetzung oder im Lektorat.

Mitgliedschaften: BDÜ (Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer); alba.lateinamerika lesen e.V.BücherFrauenDeutscher Hispanistenverband